Faszination Regenwald

Logo Initiative Faszination Regenwald

Das Archiv von Faszination Regenwald

19.03.2013
Kinder retten den Regenwald

An dieser Stelle möchte ich ein schönes Projekt vorstellen: "Kinder retten den Regenwald". Christopher Willer, Leiter der Kreativ-Schwimmschule in Berlin, hatte das Projekt seit Monaten vorbereitet und nun erfolgreich abgeschlossen.

Die große Mal- und Spenden-Aktion: „Kinder retten den Regenwald“ war ein voller Erfolg und hat große Begeisterung bei allen hervorgerufen. 26 Familien aus Brandenburg und Berlin malten engagiert für den tropischen Regenwald in Ecuador. Für jedes gemalte Bild wurde eine Spende ausgelöst. Insgesamt haben die Kinder so knapp 1000 Euro für den Regenwald zusammenbekommen.

Alle Bilder mit Beschreibung können Sie sich auf der Homepage der Kreativ-Schwimmschule ansehen.

Vorschaubild: Kinder retten Regenwald

"Wasserfall im Regenwald mit Nashorn und Tiger” - von Jakob

Alle Kinder wurden für ihren Einsatz mit echten Regenwald-Urkunden und tollen Regenwald-Shirts von Rettet den Regenwald e.V. belohnt. Außerdem haben die Kinder 70 Regenwaldkalender von der Biosphäre Potsdam bekommen. „Tropenwaldretter Fabian aus Berlin“ freut sich über den Kalender. Er hat mitgedacht und für seine beiden älteren Geschwistern auch so einen tollen Regenwaldkalender mitgenommen. In diesem Kalender erhalten die Kinder spielerisch konkrete Beispiele, wie sie auch nach der Aktion durch ihr tägliches Verhalten, zum Beispiel beim Einkaufen, den Regenwald schützen können.

So gibt die Aktion, neben der Spende, neue Hoffnung, indem auch den Kleinsten durch den Kalender gezeigt wird, wie sie selbst helfen können, denn das bewusste Einkaufen ist eine der effektivsten Möglichkeiten, die Abholzung zu verringern. Hier kann jeder mithelfen und selbst Verantwortung für den Regenwald übernehmen. Die Berliner Familie schreibt auf die Rückseite Ihres Bilds, dass die Abholzung des Regenwaldes aufhören müsse, und damit haben sie recht, denn niemand könne diese uralten 60 Meter hohen Baumriesen und den Stockwerkbau mit Lianen und Aufsitzerpflanzen einfach wieder aufforsten.

nach oben nach oben